Dreiermannschaftsturnier des ETSV

Dreiermannschaftsturnier des ETSV

 

Vor Beginn der neuen TT-Saison wird seit vielen Jahren das traditionelle Dreiermannschaftsturnier
ausgetragen. Im diesjährigen Teilnehmerfeld von insgesamt 19 Spielerinnen und Spieler waren auch
Gäste aus Leimbach. Insgesamt konnten somit 5 Dreierteams und ein Viererteam aufgestellt
werden. Gespielt wurde in 2 Dreiergruppen mit 2 Gewinnsätzen.


In Gruppe 1 setzte sich das Team von Gast Sebastian Anders mit Antonio Richter und Reinhard Birx
mit zwei 5:2 Siegen als Gruppensieger durch. Das Team Volkmar Rode, Katja Schäfer und Siegfried
Winter siegte 5:3 gegen die Mannschaft Volker Heimann, Christian Klink (Leimbach) und Karin
Heitzenröder und wurde Gruppenzweiter.


In Gruppe 2 verliefen die Spiele sehr ausgeglichen. Jedes Team konnte jeweils einen Sieg verbuchen.
Mit dem besseren Spielverhältnis wurde das Team Mike Lieberknecht, Andy Soßdorf (Leimbach) und
Uta Kremser Gruppensieger. Zweiter wurden Timo Hopfner, Martin Riediger, Kevin König und Marc-
Louis Birx vor dem Team Michael Leidenfrost, Matthias Führer (Leimbach) und Ilona Wirth.


Für Furore sorgten Reinhard Birx und Antonio Richter, die beide gegen Volkmar Rode gewinnen
konnten. Ein spielerisch hochklassiges Spiel lieferten sich V. Rode und S. Anders, in dem sich Anders
knapp mit 2:1 durchsetzte.


Das Endspiel der beiden Teams „Anders“ und „Lieberknecht“ verlief äußerst spannend. Kein Team
konnte sich absetzen. Im Spiel der Spitzenspieler brachte der knappe Sieg (2:1) von S. Anders gegen
M. Lieberknecht die Vorentscheidung. R .Birx konnte mit seinem Sieg gegen Soßdorf nochmal auf 4:4
ausgleichen, A. Richter konnte dann mit einem 2:0 Sieg gegen U.Kremser den Gesamtsieg seiner
Mannschaft sichern.


Im Spiel um Platz 3 gewann das Team Rode, Schäfer, Winter mit 5:3 gegen Hopfner, Riediger, König.
Den 5. Platz erkämpfte sich die Mannschaft Leidenfrost, Soßdorf, Wirth mit einem 5:1 gegen das
Team Heimann, Klink, Heitzenröder.


Beste Einzelspieler des Turniers waren Timo Hopfner und Sebastian Anders, die beide mit einer
Bilanz von 9:0 eine reine Weste behielten.


Platz 3 belegte Mike Lieberknecht (7:2). Auf Platz 4 landeten Volker Heimann und Andy Soßdorf mit
einer Bilanz von 6:2.


Im Anschluss an das Turnier saß man noch in gemütlicher Runde bei Bratwurst, Steak und kühlen
Getränken zusammen. Dabei wurde die Siegerehrung der diesjährigen Vereinsmeisterschaften
vorgenommen. Vereinsmeister in diesem Jahr wurden Mike Liederknecht bei den Herren und Petra
Körner bei den Damen.

Zurück



nach oben